Start / Kindertagesstätten  / Lauenförde  / Lauenförde  / Über uns

Über uns


 

 

Unser Haus

Lauenförde gehört zum Landkreis Holzminden, der hier an NRW und Hessen angrenzt.
Die Kita. liegt am Ortsrand, direkt neben Grundschule und Sportanlagen, sowie einem Neubaugebiet. Das Einzugsgebiet umfasst außer dem Flecken Lauenförde auch den Ortsteil Meinbrexen. (kostenloser Bustransport unserer Kinder) 1976 wurde die zunächst zweigruppige Einrichtung dem damaligen AWO Bezirksverband Hannover e.V. als Träger übergeben, nachdem zuvor ein AWO Ortsverein in Lauenförde gegründet wurde. Das Gebäude wurde für damalige wie für heutige Verhältnisse ausgesprochen fortschrittlich und großzügig konzipiert. Zweite Ebene, Werkecke, Bewegungsraum, Kinderküche, sowie viele Ecken und Nischen sind nur einige Beispiele für die kindgerechte Architektur. Durch einfache Baumaßnahmen entstanden später noch eine Bücherei, eine „Gummistiefel- schleuse“ und ein Traumzimmer. 1990 erfolgte die Erweiterung um eine zusätzliche Gruppe. Auch der Spielplatz ist außergewöhnlich groß und bietet den Kindern abwechslungsreiche, naturnahe Bewegungsmöglichkeiten.

Rahmenbedingungen

Gruppenzusammensetzung

Unsere Einrichtung besteht aus 1 Kindergartengruppe mit 25 Kindern und einer Integrationsgruppe mit 18 Kindern (davon 4 Integrationskinder), sowie einer Krippengruppe mit 15 Kindern im Alter von 1 - 3 Jahren.

 

Personelle Besetzung
Jede Gruppe ist mit 2 Erzieherinnen besetzt. In der Integrationsgruppe arbeitet zusätzlich eine Heilpädagogin. Des weiteren absolvieren Praktikanten/Innen von verschiedenen Schulen ihre Praktika in unserer Einrichtung. Die Leiterin ist größtenteils vom Gruppendienst freigestellt.





KOOPERATION

  • Wir sind in ständigen Kontakt mit unterschiedlichsten Institutionen, Therapeuten und umliegenden Vereinen. Auch die Zusammenarbeit mit den örtlichen AWO-Gliederungen wird bei uns groß geschrieben.
    Des Weiteren sind wir als Kindertagesstätte in einem ständigen Prozess der Qualitätssicherung und -steigerung.
    Eine wichtige Kooperation besteht momentan in der engen Zusammenarbeit des Inaista-Instituts für den Situationsansatz der Freien Universität Berlin. Hier nehmen wir an einem Langzeitprojekt zur vorurteilsbewußten Erziehung "Kinderwelten" teil, welches uns über einen Zeitraum von drei Jahren begleiten wird.




Druckversion
© AWO Soziale Dienste Bezirk Hannover gGmbH - JUKI · Körtingsdorfer Weg 8 · 30455 Hannover