Start / Kindertagesstätten  / Cuxhaven  / Cuxhaven  / Das pädagogische Konzept

Das pädagogische Konzept

Die Kindertagesstätten der AWO arbeiten nach dem Situationsansatz. Es werden Situationen aufgegriffen und thematisiert, in denen sich die Kinder momentan oder in absehbarer Zeit befinden. Die Bedürfnisse und die Entwicklung der uns anvertrauten Kinder spiegeln sich im alltäglichen Geschehen wider.
Unsere Kinder sollen innerhalb ihrer Möglichkeiten,  mitgestalten und selbstbestimmen. Dies schafft Gelegenheiten zur  individuellen Entwicklung. Ebenso sollen sie als Teil einer Gemeinschaft Verantwortung übernehmen und Vertrauen entwickeln. Die gemeinsame Erkundung und  Eroberung des soziales Umfelds und der kulturellen Angebote ermöglicht den Kindern  einen Überblick über die Spielangebot in der Nähe und verschafft Sicherheit bei der Nutzung derer.
Die Kinder der Kindergartengruppe werden zeitgleich von zwei pädagogischen Fachkräften betreut, in der Krippengruppe sind überwiegend drei Fachkräfte zeitgleich tätig.                   
Die Aufgabe der Erwachsenen ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu fördern. Die Zusammensetzung der Gruppen ist altersgemischt.
Die gute Zusammenarbeit von Eltern, Erzieherinnen und Erziehern ist wichtig, um unsere gemeinsamen Erziehungsaufgaben zu bewältigen. Wir haben das Ziel, die Kindertagesstätte in das Gemeinwesen zu integrieren und in Zusammenarbeit mit den Kommunen ein Angebot vorzuhalten, das den Bedürfnissen von Kindern und Eltern entspricht.



Druckversion
© AWO Soziale Dienste Bezirk Hannover gGmbH - JUKI · Körtingsdorfer Weg 8 · 30455 Hannover